Deutscher Gewerkschaftsbund

01.02.2018
DGB-Region Niederbayern

Andreas Schmal zum Geschäftsführer des DGB Niederbayern gewählt

Auf der Bezirkskonferenz des DGB Bayern in Regensburg wurde das Amt des Regionsgeschäftsführers für Niederbayern neu besetzt. Mit Hans-Dieter Schenk scheidet der Vorgänger des Neugewählten altersbedingt aus dem Arbeitsleben aus.

Andreas Schmal wurde mit 89 Ja und einer Nein Stimme für vier Jahre in sein neues Amt gewählt. „Das sind für mich beachtliche Vorschusslorbeeren, denen ich die nächsten Jahre gerecht werden will“, so Schmal.

Zuvor ging er in seiner Vorstellungsrede auf die Gewerkschaftsarbeit in Niederbayern ein. „Niederbayern hat im Durchschnitt betrachtet einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht“, so der neugewählte „Gewerkschaftschef“, aber der Durchschnitt verdecke auch die gewaltigen Unterschiede innerhalb des Regierungsbezirks. Es gibt Regionen, die sich zurecht als abgehängt empfinden, so seine Einschätzung. „Arbeitsplätze gibt es derzeit genügend. Aber wer drei Stunden am Tag pendeln muss, hätte diese sicher auch gerne in den grenznahen Bereichen. Wer prekär beschäftigt ist, möchte Sicherheit“, betonte Schmal und machte deutlich, dass sich die Gewerkschaften mehr in die Strukturdebatte einbringen werden.

Die DGB Region betreut mit zwei Bürostandorten in Landshut und Passau den Regierungsbezirk Niederbayern. Gemeinsam mit seiner Kollegin Anja Wessely in Landshut und Markus Zaglmann in Passau soll verstärkt Gewerkschaftspräsenz gezeigt werden.

Andreas Schmal stammt ursprünglich aus Schwimmbach im Landkreis Straubing-Bogen. Nach der Realschule in Straubing schloss er eine Ausbildung zum Industriemechaniker in der BMW AG Dingolfing ab. Auf dem zweiten Bildungsweg erwarb er sein Abitur und studierte anschließend als Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung in Regensburg Rechtswissenschaften. 2004 wurde Schmal die Bayerische Lebensrettermedaille verliehen. Er ist unter anderem auch Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft ehemaliges KZ Flossenbürg.

Foto Andreas Schmal

Andreas Schmal ist neuer DGB-Regionsgeschäftsführer in Niederbayern DGB Niederbayern


Nach oben