Deutscher Gewerkschaftsbund

19.10.2023
DGB Niederbayern

Solidarität mit Israel - Kundgebung am 22.10.2023 um 12 Uhr in Landshut

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gleich nach dem 2. Weltkrieg gründeten sich die Gewerkschaften in Bayern wieder und nahmen schnell Kontakt auf mit anderen Überlebenden und Verfolgten des Naziregimes. Viele davon gingen nach Israel um sich eine Heimat aufzubauen in der sie Schutz vor Verfolgung und antisemitischen Übergriffen finden wollten.

Es waren die Gewerkschaften, die die ersten Kontakte zwischen Deutschland und Israel knüpften und über sie wurden auch die diplomatischen Beziehungen zwischen der BRD und Israel angestoßen. Seitdem gibt es auch einen regelmäßigen Austausch zwischen dem DGB Bayern und der israelischen Gewerkschaftsbewegung Histadrut.

Einige Jahre wurden dabei auch Gewerkschaftsgruppen aus Palästina mit eingebunden, die ich (damals als Jugendsekretär) u.a. in Regensburg mit betreut hatte. Ich selbst war vor ein vier oder fünf Jahren bei den Kolleginnen und Kollegen in Beer’Sheva (Südisrael, Negevwüste) zu Besuch.

Nachdem Israel 2005 den Gazastreifen geräumt hatte, ergriff 2007 die Hamas dort die Macht. Von Beginn an regierte sie den Gazastreifen mit brutaler Gewalt. Oppositionelle selbst der Fatah, queere Menschen wurden ermordet, die aktiven Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter wurden im besten Falle ins Exil gezwungen.

Diese gemeinsame Geschichte zwischen DGB und Histadrut haben wir erst vor ein paar Jahren in einer Ausstellung aufgearbeitet. 

Schreckliche Bilder und Geschichten fluten seit dem 7.10.2023 die Nachrichten.

An diesem Tag stürmten Terroristen der Hamas die Grenzkommunen von Gaza und Israel und ermordeten in maßloser Grausamkeit so viele Menschen wie sie habhaft werden konnten. Jugendliche, Kinder, ältere Menschen wurden erschlagen, verbrannt, erschossen. Wohl über 200 Menschen wurden in den Gazastreifen entführt.

Als DGB Bayern haben wir uns solidarisch mit den Menschen in Israel erklärt und halten engen Kontakt mit unseren Kolleginnen und Kollegen der Histadrut, vor allem da Beer’Sheva auch immer wieder mit Raketen beschossen wird.

Für Sonntag, den 22.10.2023 organisieren wir gemeinsam mit anderen in Landshut eine Kundgebung zur Solidarität mit Israel. Bitte nehmen Sie daran teil.

Mit herzlichen, traurigen Grüßen

Andreas Schmal

Geschäftsführer DGB Niederbayern

 

Aufruf Solidarität mit Israel

Aufruf Solidarität mit Israel DGB Niederbayern


Nach oben
29.10.2020

DGB Niederbayern online

Der DGB Niederbayern ist auch zu finden auf Facebook, Instagram und Twitter. Folgen Sie uns, wir freuen uns.